Seiteninhalt


16.04.2024

Mitdiskutieren zur Zukunft des Bahnhofsquartiers

Zukunftsdialog Bahnhofsquartier Senftenberg

Ankommen in Senftenberg. Mit dem Zug am Bahnsteig. In einem Bahnhof, der seit Jahren in der Dauerkritik steht: zu dreckig, zu nass, zu wenig Service, zu wenig einladend, zu wenig Visitenkarte für die Seestadt Senftenberg. Der traurige Gesamteindruck des Bahnhofsquartiers gehört seit Jahren zu den größten Ärgernissen und Aufregern der Senftenberger.

Breite Bürgerbeteiligung zum Auftakt des Planverfahrens

Foto: Der Zukunftsdialog zum Bahnhofsquartier ist eröffnet. Die Senftenberger sind herzlich eingeladen zum Mitdiskutieren.

Freundlich, modern, einladend, mit Wohlfühlflair beim Ankommen - das ist das Ziel. Die Stadt hat den Plan, das Gebiet um den Bahnhof in Senftenberg zeitgemäß weiterzuentwickeln und aufzuwerten. Herausforderung dabei ist, die unterschiedlichen Anforderungen im Gebiet an Mobilität, Gestaltung und Dienstleistungen optimal miteinander zu verbinden.

„Dazu stoßen wir jetzt ein umfangreiches Planungsverfahren an, um einen Rahmenplan für das Bahnhofsquartier zu erstellen“, erklärt Bürgermeister Andreas Pfeiffer. Der Rahmenplan dient dann als Grundlage für die anschließende Erstellung eines Bebauungsplanes.

Auftakt zu diesem Planungsverfahren wird eine Öffentlichkeitsbeteiligung am Dienstag kommender Woche, 23. April 2024, von 17 bis 19.30 Uhr sein. Bei dem Dialog zur Zukunft des Senftenberger Bahnhofsquartiers sollen mit Bürgerinnen und Bürgern Entwicklungsmöglichkeiten für das Gebiet gemeinsam mit den Experten aus dem Stadtplanungsamt erarbeitet werden.

Foto: Zum Bahnhofsquartier gehört natürlich auch der Busbahnhof. Für eine moderne, freundliche Neugestaltung sind jetzt auch die Ideen der Senftenberger gefragt. Sie fließen ein in einen ersten Rahmenplan für das Areal.

Um 17 Uhr ist ein gemeinsamer Rundgang durch das Quartier geplant. Die Tour startet vor dem Bahnhof. Ab 18 Uhr schließt sich im Bahnhofsgebäude eine Informations- und Diskussionsrunde an, bei der die Einwohner von Senftenberg die Gelegenheit bekommen, ihre Wünsche und Anforderungen an das Bahnhofsquartier zu äußern und gemeinsam ins Gespräch zu kommen.

Neben Bürgermeister Andreas Pfeiffer und dem Geschäftsbereich Stadtentwicklung und Bau informiert auch die Kompetenzstelle Bahnhof des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg zu Rahmenbedingungen und Anforderungen an ein zukunftsfähiges Bahnhofsumfeld. Vorbereitet und moderiert wird die Veranstaltung vom Innenstadtmanagement Senftenberg. Dieses sorgt auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer.

Zukunftsdialog Bahnhofsquartier

Dienstag, 23. April

17 Uhr – Rundgang durchs Quartier; Treff vor dem Bahnhof

Ab 18 Uhr - Diskussionsrunde

 

Büro Bürgermeister
Pressesprecherin
Markt 1
01968 Senftenberg
Karte anzeigen

Kontaktformular
Telefon: 03573 701-112
Fax: 03573 701-107
03.08.2011